Suche
Übersicht
März (
1
)
April (
1
)
Mai (
1
)
Juni (
1
)
Juli (
1
)
August (
1
)
März (
1
)
April (
1
)
Mai (
2
)
Juli (
2
)
August (
2
)
März (
1
)
April (
2
)
Mai (
2
)
Juni (
1
)
Juli (
1
)
August (
2
)
März (
2
)
April (
2
)
Mai (
2
)
Juni (
2
)
Juli (
2
)
August (
3
)
März (
3
)
April (
2
)
Mai (
2
)
Juni (
1
)
Juli (
3
)
August (
2
)
User Online: 14

10.07.2013 - Richtige Lüftung am Bord

Lüfter an Bord

Die richtige Luft am Boot

Immer wieder hört man von Bootseignern das im Boot ein unangenehmer Geruch wahrgenommen wird.

Oftmals kommt es daher das am Boot zu wenig gelüftet wird, oder keine Lüftungsmöglichkeiten am Schiff vorgesehen sind wenn das Schiff nicht benutzt wird. Speziell Kunststoff- und Stahlschiffe neigen sehr leicht zu Schwitzwasserbildung. Auch im Maschinenraum in den verschiedensten Stauräumen und auch in der Bilge kann sich Feuchtigkeit ansammeln die im Laufe der Zeit zu unangenehmen Gerüchen führen kann.

Das einfachste Mittel ist ein sogenannter Drucklüfter.

Dieser gegen den Wind gestellte, aus Weichplastik hergestellte Kopf wird bei Gebrauch am Deck festgeschraubt und wenn man sich am Schiff befindet und alle Luken offen sind einfach abgeschrabut und dann die Öffnung mit einem Deckel verschraubt.

Die Verbesserung davon ist dann der sogenannte Dorade Lüfter. Damit kein Spritzwasser durch den Lüfter ins Innere des Schiffes kommt sitzt der Lüfterkopf auf einem Kasten mit einem drei viertel hohen Schott oder einen auf Dreiviertelhöhe hineinragenden Rohrstutzen.

Die Luft strömt über das Trennschott hinweg, eingedrungenes Wasser aber fließt aus der abgeschotteten Hälfte des Kastens über Lenzöffnungen ab.

Und dann gibt es noch den mit Sonnenenergie betriebenen Solarlüfter. Je nach Sonneneinstrahlung schaufelt er frische Luft in die Kajüte und entsorgt die alte stickige Luft aus den Wohnräumen des Schiffes.

Er sorgt für ein angenehmes Klima unter Deck und auch dafür das sich kaum stickige oder feuchte Luft im Schiff befindet.

Wichtig ist es sein Schiff immer gut zu durchlüften. Auch im Winterlager wenn das Schiff unter einer Plane steckt, sollte man dafür sorgen das für ausreichend Entlüftung gesorgt ist. Hier gibt es Entlüftungen die in die Persenning eingebaut werden, um eine ausreichende Luftzufuhr zu gewährleisten.

Da wir zur Zeit allerdings noch Hochsaison haben - werde ich über dieses Kapitel noch etwas später schreiben.

zurück zur Übersicht


Kommentare

0 Kommentar(e) gefunden:


Kommentar hinzufügen

Ihr Name *  
Ihre E-Mail-Adresse *   (wird nicht veröffentlicht!)
Ihre Homepage   http://
Ihr Kommentar *  
Rechenaufgabe: 9 + 0 = (bitte aus Sicherheitsgründen beantworten)
 
Webshop by www.trade-system.at