Suche
Übersicht
März (
1
)
April (
1
)
Mai (
1
)
Juli (
1
)
März (
1
)
April (
1
)
Mai (
1
)
Juni (
1
)
Juli (
1
)
August (
1
)
März (
1
)
April (
1
)
Mai (
2
)
Juli (
2
)
August (
2
)
März (
1
)
April (
2
)
Mai (
2
)
Juni (
1
)
Juli (
1
)
August (
2
)
März (
2
)
April (
2
)
Mai (
2
)
Juni (
2
)
Juli (
2
)
August (
3
)
März (
3
)
April (
2
)
Mai (
2
)
Juni (
1
)
Juli (
3
)
August (
2
)
User Online: 2

24.04.2013 - Aufblasbare Rettungswesten

Was sind aufblasbare Rettungswesten?

Aufblasbare Rettungswesten sind eine Art Rettungswesten, dei denen für den Auftrieb statt Schaum, CO2 - Gas verwendet wird, das von einem Zylinder mit der Aktivierung eines speziellen Mechanismus zur Verfügung gestellt wird.

Typen und Auswahl der aufblasbaren Rettungswesten.

Es gibt verschiedene Typen von aufblasbaren Rettungswesten, die sich durch den Mechanismus unterscheiden.

- manueller Mechanismus: dieser wird durch das Ziehen eines speziellen Hebels aktiviert.

- automatischer Mechanismus: dieser kann entweder manuell oder automatisch durch Kontakt mit dem Wasser ausgelöst werden.

Kategorien

Rettungsweste 150 N: Diese Bezeichnung zeigt eine "off-shore" Verwendung an, das heißt das der Benutzer schwere Kleidung tragen kann, und er in bewußtlosem Zustand in eine sichere Stellung gedreht werden kann.

Rettungsweste 275 N: Ist speziell für den extrem Einsatz geeignet. Hier kann man sehr schwere Schutzkleidung tragen.

Rettungsweste Solas: Sie gehören zur Pflichtasurüstung von großen Schiffen und sind für den Gebrauch bei Notfällen gedacht. Sie besitzen Reflexstreifen und eine Trillerpfeife.

(entnommen aus www.bootsshop.at)

 

zurück zur Übersicht


Kommentare - hinzufügen

2 Kommentar(e) gefunden:


Stephan
03.09.2013 14:37
Rettungswesten sind wichtig für die Sicherheit an Bord und sind Pflicht für jeden.

Marco
21.01.2014 17:30
Natürlich sollten immer Rettungswesten mit an Bord sein, lieber zuviel als zuwenig. Bei denen mit CO2 gibt es im Gegensatz zu denen mit Schaum ein Haltbarkeitsdatum. Es gibt also einen Wartungsintervall, welchen man einhalten sollte. Normalerweise liegt der bei 3 Jahren. Wer das nicht möchte, der kann einfach weiterhin herkömmliche Westen benutzen.

Kommentar hinzufügen

Ihr Name *  
Ihre E-Mail-Adresse *   (wird nicht veröffentlicht!)
Ihre Homepage   http://
Ihr Kommentar *  
Rechenaufgabe: 3 + 8 = (bitte aus Sicherheitsgründen beantworten)
 
Webshop by www.trade-system.at