Suche
Übersicht
März (
1
)
April (
1
)
Mai (
1
)
Juli (
1
)
März (
1
)
April (
1
)
Mai (
1
)
Juni (
1
)
Juli (
1
)
August (
1
)
März (
1
)
April (
1
)
Mai (
2
)
Juli (
2
)
August (
2
)
März (
1
)
April (
2
)
Mai (
2
)
Juni (
1
)
Juli (
1
)
August (
2
)
März (
2
)
April (
2
)
Mai (
2
)
Juni (
2
)
Juli (
2
)
August (
3
)
März (
3
)
April (
2
)
Mai (
2
)
Juni (
1
)
Juli (
3
)
August (
2
)
User Online: 33

01.02.2013 - Bootspflege nach dem Winter

Bootspflege nach dem Winter

Reinigungs- und Pflegetips

Schön langsam beginnt wieder die Zeit um das Boot aus dem Winterlager zu holen und sich Gedanken über die Reinigung zu machen. Unzählige Reinigungsmittel sind am Markt vertreten - doch kann ich jedes x-beliebige Mittel verwenden um mein Boot sauber zu bringen?

Wo soll ich überhaupt beginnen?

Nachdem die Plane vom Boot entfernt ist - sollte einmal jener Schmutz vom Boot entfernt werden der sich im Winterlager auch unter der Plane gesammelt hat. Hier empfiehlt es sich das Boot mit reinem Leitungswasser zu säubern - um Staubpartikel und Schmutz abzuspülen. Hier eignet sich am besten immer noch der gute alte Gartenschlauch, eine weiche Bürste oder Schwamm und jede Menge Muskelkraft. (Am Besten die Winterzeit dazu verwenden - um Muskeln aufzubauen).

Hochdruckreiniger sollten in dieser Phase nicht benutzt werden - es geht zwar schneller, jedoch besteht die Gefahr das man das GFK oder anderes am Schiff beschädigt.

Die Winterplane sollte dann einer gründlichen Inspektion unterzogen werden. Sehr leicht können sich über Winter leichte Risse oder Löcher einschleichen. Für diese kleinen Löcher gibt es im Bootshandel entsprechende Klebemittel.(http://www.admiralpsp.co.uk/psp/products/on-board-repair-tapes.html). Für die Reinigung der Plane kann man einen Planenreiniger verwenden wie er zum Beispiel von Yachticon oder Star Brite angeboten wird.

Diese beseitigen nicht nur Schmutz sondern dienen auch der Pflege der Plane da in diesen Reinigern auch Pflegemittel enthalten sind, um das Gewebe der Plane zu erhalten.

Wie das Teakdeck dann von hartnäckigen Verschmutzungen befreit wird, behandeln wir im nächsten Teil.

 

zurück zur Übersicht


Kommentare

0 Kommentar(e) gefunden:


Kommentar hinzufügen

Ihr Name *  
Ihre E-Mail-Adresse *   (wird nicht veröffentlicht!)
Ihre Homepage   http://
Ihr Kommentar *  
Rechenaufgabe: 2 + 1 = (bitte aus Sicherheitsgründen beantworten)
 
Webshop by www.trade-system.at