Suche
Übersicht
März (
1
)
April (
1
)
Mai (
1
)
Juli (
1
)
März (
1
)
April (
1
)
Mai (
1
)
Juni (
1
)
Juli (
1
)
August (
1
)
März (
1
)
April (
1
)
Mai (
2
)
Juli (
2
)
August (
2
)
März (
1
)
April (
2
)
Mai (
2
)
Juni (
1
)
Juli (
1
)
August (
2
)
März (
2
)
April (
2
)
Mai (
2
)
Juni (
2
)
Juli (
2
)
August (
3
)
März (
3
)
April (
2
)
Mai (
2
)
Juni (
1
)
Juli (
3
)
August (
2
)
User Online: 4

04.02.2014 - Mit der Original Schüttelpumpe schnell Flüssigkeiten umfüllen

"Superpump das Original"

Der Beste und effektivste Weg um Flüssigkeiten aller Art ohne Energie zu pumpen.

Kennen Sie auch das Problem das sich oft ergiebt wenn man Flüssigkeiten aus einem Gefäß entfernen will, und man keine Pumpe hineinstecken kann. 

Von meinem Vater kenne ich noch die Möglichkeit einen Schlauch ins Gefäß zu halten und dann kräftig anzusaugen bis die Flüssigkeit von selbst zu "rinnen" beginnt. Des öfteren habe ich mir dabei den Mund mit Schmutzwasser etc. angefüllt. 

Doch das muß nicht mehr sein. Es gibt die "Original Superpump" mit der man auf ganz einfachen Weg Flüssigkeiten aus fast allen Behältern pumpen kann - ohne elektrische Energie einzusetzen.

Dabei ist es ganz egal welche Art von Flüssigkeit gemeint ist, ob Diesel oder Benzin aus dem Benzintank, Wasser, Verdünnungen oder Alkohol, die Superpump findet überall Einsatz.

Einfach die Pumpe mit dem Schlauch ca 20 cm tief in die Flüssigkeit eintauchen, den Schlauch senkrecht schnell auf und abbewegen bis die Flüssigkeit im Schlauch hochsteigt. Wichtig ist das dabei keine Luft angesaugt wird.

Dann solange pumpen bis die Flüssigkeit im Schlauch das gleiche Niveau erreicht hat, wie die im abzupumpenden Behälter. Wenn dann die Flüssigkeit anfängt von alleine zu fließen hören Sie auf mit dem Pumpen, dann rinnts automatisch.

Der Schlauch ist leicht verlängerbar und sollte er einmal brechen leicht auszutauschen.

Wir habens probiert, und sind begeistert, mir kommt keine Scchmutzwasser mehr in den Mund

Demo hier wirds gezeigt wie einfach es geht.

zurück zur Übersicht


Kommentare - hinzufügen

2 Kommentar(e) gefunden:


Daniel
13.05.2014 12:26
Sieht nach einer sauberen Lösung aus. Aber kann man das nicht auch selbst zusammen bauen oder ist das Ventil am Schlauchende irgendein patentierter Spezialfall? Wenn nicht, bekommt man die Geschichte auch sicher günstiger (:

Hannes
14.05.2014 07:17
Ich denke nicht das es ein Patent darauf gibt - aber bei dieser Pumpe weiß ich definitiv das es super funktioniert. Ich habe auch schon Nachbauten ausprobiert - und die waren nicht alle optimal. Da investiere ich lieber die paar Euro mehr.

Kommentar hinzufügen

Ihr Name *  
Ihre E-Mail-Adresse *   (wird nicht veröffentlicht!)
Ihre Homepage   http://
Ihr Kommentar *  
Rechenaufgabe: 5 + 5 = (bitte aus Sicherheitsgründen beantworten)
 
Webshop by www.trade-system.at